Hintergründe Corona-Sachstand im Landkreis Aurich – 26.3.2021

0
28

Steigende Zahlen in Kitas
Britische Variante überwiegt mittlerweile deutlich

 

Die Corona-Zahlen in Kreis Aurich steigen weiter deutlich an. Grund dafür sind unter anderem vermehrte Ausbruchsgeschehen in Kindertageseinrichtungen. Aktuell sind 18 Einrichtungen im Kreisgebiet von Quarantäneanordnungen betroffen. Außerdem steigt der Anteil an nachgewiesenen Infektionen mit der britischen Mutante B.1.1.7 mit aktuell 141 aktive Fällen auf über 70 Prozent.

 

Bei 234 Personen aus einer Kindertageseinrichtung wurde zum jetzigen Zeitpunkt eine Quarantäneanordnung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ausgesprochen – vieledavon aufgrund der britischen Mutationsvariante. Elf Personen aus dem Landkreis und weitere neun Mitarbeiter*innen, Eltern oder Kinder aus anderen Landkreisen sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert. „Die Zahlen steigen aktuell sehr schnell, speziell im Bereich der Kinderbetreuung,“ macht Landrat Olaf Meinen die derzeitige Situation deutlich. Teilweise seien schon ganze Einrichtung geschlossen worden. „Trotz vernünftiger Konzepte und dem Tragen von medizinischen Masken, steigt die Gefahr vor einer Infektion durch die Mutation spürbar an.“ Vor diesem Hintergrund appelliere man nun erneut an alle Bürger*innen sich auch im privaten Bereich an die entsprechenden Maßnahmen zu halten.

Auch in den Schulen ist momentan ein erhöhtes Geschehen feststellbar. So sind aktuell 25 Schulen im Kreisgebiet zumindest von einem Quarantänefall betroffen. Insgesamt gibt es hier 77 Quarantäneanordnungen und 22 nachgewiesene Infektionen bei Schuler*innen., Lehrkräften oder Mitarbeitenden.

Neben dieser besorgniserregenden Entwicklung könne man aber auch etwas Positives feststellen. So seien beispielsweise die Pflegeeinrichtungen eher unauffällig. Mit vier Quarantäneanordnungen und zwei infizierten Mitarbeiter*innen sei die Lage hier ruhig. Laut Kreisrat Sebastian Smolinski scheinen die erfolgten Impfungen und die strengen Hygienekonzepte in diesem Bereich auch gegenüber der Mutante ein wirksames Mittel zu sein.